Seite drucken

ENG - Elektroneurographie

Mit Hilfe dieser Methode wird die Leitfähigkeit der Nerven in den Armen und Beinen gemessen. Dazu wird ein kurzer Stromreiz gesetzt und die Zeit bis zum Eintreffen des Impulses an der Messelektrode gemessen.

Die Untersuchung ist ungefärlich. Manche Patienten empfinden diese Untersuchung etwas unangenhem. Menschen mit Herzschrittmacher sollen dies unbedingt vor der Untersuchung mitteilen.

Eine wichtige Aussage kann man sich bei Engpasssyndromen, z.B. im Bereich der Handgelenke, oder bei Polyneuropathien (Erkrankung mehrer Nerven, z.B. bei Zuckerkrankheit) erwarten.

Die Untersuchung dauert je nach Zahl der gemessenen Nerven von 10 bis 30 Minuten. Vor Beginn der Messungen wird die Haut im Messbereich angewärmt. Die Patienten sollen in entspannter Haltung liegen.

Beachtungspunkte für den Patienten / die Patientin:

  • Wenn Sie einen Herzschrittmacher haben, teilen Sie uns das vor der Untersuchung mit.
  • Bitte verwenden Sie am Tag der Untersuchung keine fetten Salben an Armen und Beinen.

Dr. Gerald Niederwieser

Grottenhofstrasse 94
A-8052 Graz

Tel.: 0316 25 11 58
Fax.: 0316 25 11 58 11
termin@dr-niederwieser.at

Ordinationszeiten:
Mo-Fr: von 08:30 - 12:00 Uhr  |  Mo/Do: von 16:00 - 18:00 Uhr  |  alle Kassen

Kontakt | Inhalt | Impressum © 2007-2015 by webcompany
kleinere Schrift größere Schrift Druckansicht